Archive für Beiträge mit Schlagwort: Ute

 
Okay, okay, es hätte mir ja klar sein können! Natürlich möchtet Ihr den dingsenden Gorilla sehen. Das erste Foto bitte ich qualitativ zu entschuldigen. Deshalb hatte ich es auch nicht gewählt. Das zweite Foto ergibt keinen wirklichen Sinn, wenn man nicht weiß, was der Herr auf dem ersten Foto macht. Deshalb hatte ich das auch nicht gewählt.

Da Ihr aber nun wisst, was er auf dem ersten Foto macht, dürft ihr nicht nur das, sondern außerdem das zweite Foto sehen. Auf diesem vergewissert er sich genauestens, ob auch alles dort angekommen ist, wo es hin sollte. Oder interessiert er sich eher dafür, ob bei ihm noch alles dort ist, wo es hingehört? Entscheidet selbst:

*

*

*

Nun dürfte sich auch der außerordentlich zufriedene Gesichtsausdruck auf dem Foto erklären, das ich innerhalb des himmlischen Clara-Projektes eingestellt habe. Es ist alles in bester Ordnung.

Liebe Ute, natürlich verwende ich den Prachtburschen nicht innerhalb des EU-Beitrages auf meinem anderen Blog! Warum soll ich den armen Kerl denn beleidigen? ;)

Und, liebe Mandy, nein: Da ist nix, was er festhalten müsste, nur weil es keine BHs für Männer gibt! Also wirklich … *tse

;o)
 

 

Jetzt hast Du mich auch noch inspiriert, liebe Ute!
Und zwar mit Deinem Text „Die Natur setzt sich durch“:

 

 

***

Ja, das tut sie.
Die Natur.
Immer wieder.

Sie setzt sich durch.

Und zwar immer
dann und dort,
wo sie es will.

Und das ist was?
Genau: Gut so!
Und hübsch noch dazu! ;o)

***