Archive für Beiträge mit Schlagwort: Thema

*

Es wird immer schwieriger! Nicht die Umsetzung der Themen, die sich Paleica ausdenkt, sondern die Entscheidung, welche Fotos ich Euch dazu zeige. Ich fange einfach mal an:

 *

02110-farbenfroh-NLB

*

Die Sinne auf Empfang gestellt
sieht jeder Mensch auf diese Welt
– ob Kugeln mit Dellen
Gefieder an Wellen –
ein freundlich-farbenfroh‘s Umfeld

*

02110-farbenfroh-091

*

Und weil ich mich überhaupt nicht entscheiden konnte, dürft Ihr Euch heute, neben den beiden oben gezeigten Fotos, über eine Vielzahl weiterer Fotos zum Thema „farbenfroh“ freuen! ;o) Viel Spaß wünsche ich Euch allen!

*

Mein Beitrag zum Paleica-Projekt
„Magic Monday“ zum 21.10.2013:

*

 

Zum größeren Ansehen bitte drauf klicken!

*

*

*

Werbeanzeigen

 

Auch im Monat November gibt es wieder eine tolle Herausforderung.

Liebe Paleica, das Thema

„Farben & Formen (bunt gemischt)“

ist eine wundervolle Idee! Ich präsentiere also

 

 

drei Säulen der Grünen Zitadelle, die in Magdeburg steht und gar nicht so grün ist, wie es ihr Name vermuten lassen würde.

Entworfen wurde sie als letztes von vielen Werken von Friedensreich Hundertwasser. Sein Stil ist nicht jedermans Ding; muss es auch nicht. Ich finde ihn, insbesondere aufgrund seiner Philosophie vom Umgang des Menschen mit der Erde, sehr inspirierend und grandios. Der vorherige Link gibt zahlreiche weitere, interessante Informationen.

~

Langsam packt mich die Wehmut. Denn auch wenn ich die beiden Projekte, an denen ich teilnehme, zum Jahresende „los bin“, macht es mich doch etwas traurig, dass dieses tolle Paleica-Projekt zum Ende kommt. Aber eine Runde haben wir ja noch vor uns und auch auf das letzte Thema bin ich schon sehr gespannt! ;o)

 

 

Mittlerweile neigt sich das Jahr mit dem September schon fast dem Ende zu. Das Projekt von Paleica steht in diesem Monat unter dem Motto

Upside Down (die Welt steht Kopf)

[…] Also: dreht die Kamera, seht euch die Dinge verkehrt an oder zeigt mir irgendwelche verrückten Impressionen, die den Eindruck erwecken, die Welt stünde Kopf! Verändert die Perspektive! Natürlich könnt ihr euch auch hier Spiegelungen und Schatten zunutze machen, wenn ihr Lust dazu habt!

Ja, liebe Paleica, es stimmt: Dieses Thema ist wirklich schwierig. Allerdings nicht, weil ich nicht spontan zahlreiche Ideen hatte, sondern weil ich mich einfach nicht entscheiden konnte. Da die Anzahl auf drei definiert ist, habe ich mich also zu diesem Thema für drei Unterthemen zu Deinem Hauptthema entschieden. Ich hoffe, dass das so okay ist. Weniger ging aber dieses Mal echt nicht! ;o) Die Themen lauten 5 x Wasser, 5 x Schatten und 5 x verkehrt. Und schon geht es los:

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Vielen Dank für die tolle Idee; es war mir ein ausgesprochen großes Vergnügen! Du steigerst Dich echt von Monat zu Monat, liebe Paleica! ;)

*

Noch ein kleiner Nachtrag (18.09.2011, 20:10h)

 

 

Dieses Projekt hat es in sich; ich kann mich echt nicht entscheiden! ;)

 

 

Das Projekt von Miss Paleica ist bereits im zweiten Quartal dieses Jahres angekommen. Im April lautet das Thema:

Und es ist mal wieder soweit – das neue Thema für Gesetz der Serie steht an. Die Klammerzeile habe ich schon seit Jänner im Kopf. Es ist ein Zitat aus einem Hugh Grant-Film. Wenn mich nicht alles täuscht ist es Notting Hill. Es war ein Gefühl, das mich Anfang des Jahres ganz stark begleitet hat. Nun ist es nicht mehr ganz so surreal, aber immer noch schön (= Kürzlich habe ich auch endlich das richtige Thema dazu gefunden. Ich weiß, es ist ein ‘typisches’ Thema. Aber ich mag es so sehr. Ich hoffe, ihr könnt euch auch dafür erwärmen.

Spiegelung/Reflexion (Surreal, aber schön)

Spiegelungen sind irgendwie etwas Unwirkliches. Man sieht etwas, von dem man weiß, dass es da ist, aber es ist trotzdem nur ein Abbild und nicht die Realität. Ich muss da immer an das Höhlengleichnis denken. Was für Spiegelungen, welche Reflexionen, findet ihr unterwegs?

Dazu fiel mir ein Foto ein, das ich vor längerer Zeit im Sea Life Hannover geschossen habe und das mich nach wie vor zum Grinsen bringt:

 

 

 

Auf den Fotos ist klar zu sehen, dass den Fischen innerhalb ihres Aquariums der Weg zum Notausgang gewiesen wird. Und nicht nur das: Einige steuern bereits in die gedeutete Richtung.

Tatsächlich handelt es sich allerdings nur um eine Spiegelung des Notausgangs-Schildes von der gegenüber liegenden Seite des Ganges. Diesen Schnapp durfte ich mir natürilch nicht entgehen lassen.

Danke, liebe Paleica, dass ich dieses Foto in Deinem Projekt unterbringen konnte! Ich konnte sogar noch auf das von Dir gelieferte Stichwort „Höhlengleichnis“ eingehen. Isses nicht schön?! ;o)

 

 

Das Projekt von Miss Paleica geht in die zweite Runde. Im Februar lautet das Thema:

„Energie (Don’t stop me now)

Es gibt für dieses Thema wieder die wörtliche Umsetzung – zeigt mir Energiequellen (Licht, Wärme, Bewegung etc.) oder ihr nehmt es bildlich – was gibt eucht Energie? Woraus zieht ihr eure Kraft?“

Ich habe das Thema und die dazu gebrachten Vorschläge zur Interpretation sehr wörtlich genommen und versucht, jede Variante zu berücksichtigen.

Ohne meine fotografisch gezeigte „Energie“ gibt es weder Licht noch Wärme. Auch zahlreiche Bewegungen etc. sind ohne diese Energien unmöglich. Insofern erzeugen sie nicht nur Energie, sondern geben sie mir auch automatisch. Daraus ziehe ich jede Sekunde, Tag und Nacht, sehr viel Kraft.

Und so sieht es aus:

*

*

Für eine größere Ansicht bitte das Bild anklicken!