Archive für Beiträge mit Schlagwort: Nahrung

 

Frau ClaraLilaLita gelüstet es massiv nach einem schmackhaften „V“ und ich liefere ihr dazu natürlich ausgesprochen gern die entsprechende Nahrung. Heute zeige ich die

 

 

Vernaschungs-Langzunge. Diese grazilen Riesen sind im Erlebnis Zoo Hannover auf Augenhöhe zu bewundern. Das macht es dem geneigten Zuschauer recht einfach, genauestens zu beobachten, wie sie sich das Stroh aus dem Behälter zuppeln, was für sich genommen immer wieder ein kleines Extra-Schauspiel ist.

Allen Mitlesern sei jedoch versichert, dass die Initiatorin dieses Projekts meines Wissens weder Stroh zu sich nimmt, noch über eine dermaßen lange Zunge verfügt. Ihre ist eher spitz und trifft meist genau den besten Nerv. Im positivsten Sinne, versteht sich. Nur die Augenhöhe, die ist angenehmerweise immer gegeben. Und dazu ist auf keiner der Seiten ein Podest notwendig. Aber sie ist ja auch keine Giraffe! ;o)

 

***

Und danke:

 

Aber nur für einen Tag.

Am nächsten soll alles wieder beim Alten sein, jawoll!

Warum? Weil …

*

*

Falls es jemand nicht lesen kann, hier nochmal der Text in Schönschrift:

Die Kälte ausgetrickst …
Eine dicke Fettschicht ist ein prima Wärmepolster und dient außerdem als Fettreserve für magere Zeiten: Ein Eisbärmagen kann deshalb fast 70 kg Nahrung auf einmal aufnehmen. Es wird gefuttert, bis das Tier zur Hälfte aus Fett besteht.

Bei DER Menge müsste ich allerdings mehr futtern, als ich überhaupt auf die Waage bringe. Aber einen Versuch wär’s wert, nöch?

;)

Liebe Bonafilia, das würde Dir sicher auch gefallen, hm? ;)

 

Lieb(st)e Clara,

da ich weiß, wie bitter es ist, den Lieblings-Bitterstoff nicht greifbar zu haben und ich selbstredend größten Wert darauf lege, das Du bei Kräften bleibst, für das kommende Fußballspiel und überhaupt, schicke ich Dir schnell mal eine Ersatzration:

 

 

Lass es Dir schmecken! Und wenn Du mehr brauchst, mach einfach „piep“!

;o)