Archive für Beiträge mit Schlagwort: Nähe

Wie ein Fels steht sie da.
Trotzt Wind und Wetter.

Sie wärmt und gibt Halt.
Schützt Kleines vor Unbill.

Viele Wesen fühlen sich wohl,
wenn sie in ihrer Nähe sind.

Wenn die Welt unterzugehen scheint,
strahlt sie noch immer mit ihrer Kraft.

Und doch …

 

 

… ist sie so verletzlich!

 

Liebe Mandy, zu Deinem heutigen Geburtstag wünsche ich Dir alles Liebe und Gute! Es kommen große Dinge auf Dich zu und ich drücke Dir felsenfest die Daumen, dass alles so werden möge, wie Du es Dir in Deinen kühnsten Träumen bisher gar nicht getraut hast, vorzustellen!

Fühl Dich gedrückt und herzlich beglückwunscht!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 
Süß, nö?! So viel Vertrauen und Nähe erlebt man selten bei wilden Tieren.

Obwohl … soooo wild waren sie gar nicht, eher frech wie Oscar! ;o)

 

 

Manchen Schönheiten kann man
gar nicht nahe genug kommen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Die Fotografin dieser Schönheiten
feiert heute einen ihrer Ehrentage,
zu dem ich auch hier ♥♥♥ gratuliere!

 

 

Die tierische Alphabetisiererin hat das Verlangen nach einem L für diese Woche bekannt gegeben. Kein Thema, Schnägge, kriegste:

*

*

Immer wenn ich diese Langzeit-Kuschler sehe, machen sie zu zweit aneinander herum. Du meine Güte: SO kalt ist es ja zumindest im Sommer nicht. Aber nun gut.

Es gibt eben Wesen, die ein ausgesprochen ausgeprägtes Bedürfnis nach körperlicher Nähe haben. Es sei ihnen gegönnt. Solange ich da in DEM Ausmaß nicht mitmischen muss …

;)