Archive für Beiträge mit Schlagwort: Luft

Faesser-115

*

Mitunter ist es wirklich ausgesprochen vorteilhaft,
wenn Dinge über eine gute Bodenhaftung verfügen.
Anderenfalls würden sie einfach in die Luft fliegen.


Manchmal reicht jedoch auch einfache Schwerkraft!

;o)

*

 

Liebe Paleica, auch für den Dezember hast Du Dir ein tolles Thema ausgedacht! Es lautet:

„Aus dem Grund habe ich mir mal wieder ein Thema ausgesucht, dass sehr konnotativ als auch sehr denotativ interpretiert werden kann. Entschuldigt, ich bin ein bisschen von der Uni infiziert worden. Also – direkt oder assoziativ.

Elemente (Alles was zählt)

Die eine Möglichkeit: macht etwas mit Feuer – Wasser – Erde – Luft. Mit einem davon, mit allen. Oder zeigt die Elemente des Jahres 2012, die dieses Jahr für euch ausgemacht haben.“

In meinem Beitrag zum Monat Dezember schlage ich einfach nochmal richtig zu und poste zu den Elemente-Themen Erde, Feuer, Luft und Wasser jeweils eine 3er-Kombination:

 

Erde

Feuer

Luft

Wasser

 

Dieses ausgesprochen interessante, inspirierende und beispielhaft von der Initiatorin betreute Paleica-Projekt findet in diesem Monat leider sein Ende. Paleica ohne Projekt wäre jedoch sowas wie Tanzen ohne Musik. Also lässt die nächste Herausforderung für das kommende Jahr nicht auf sich warten. Sie lautet

 

„rundherum“

 

Näheres kann nach Anklicken des Links in Erfahrung gebracht werden. Natürlich werden noch Anmeldungen angenommen. Ob ich dabei bin, weiß ich noch nicht. Das ist jedoch ausschließlich eine Frage meiner Zeit und Prioritäten. Private Belange und das Arbeiten kommen vor dem Bloggen.

Aus diesem Grund war es auf meinen beiden Blogs in den letzten Wochen, abgesehen von neuen Themen, recht still. Das wird sich jedoch auch mal wieder ändern. Und dann … ja, dann bin ich bei „rundherum“ vermutlich dabei. Wer also schneller sein will als ich, hat jetzt DIE Chance! ;o)

Liebe Paleica, herzlichen Dank für Dein tolles Projekt „Gehe in Serie“. Es war jeden Monat eine tolle Herausforderung, der ich gern nachgekommen bin. Ich hoffe sehr, dass es meine Zeit zulassen wird, bei „rundherum“ ebenfalls mitzumachen. Wir werden sehen.

 

 

… dass in Flugzeugen immer schlechte Luft herrscht:

 

 

Totaler Quatsch! Im „Silbervogel“ in Hannover kann man sogar ein Fenster öffnen, jawoll!

;o)

 

*

Und dann gehen sie
einfach in die Luft.

Ganz plötzlich.
Die Gefühle.

Die viel zu lange
in der Verborgenheit
der Heimlichkeit
geschlummert haben.

*

*

Hörst Du den leisen Klang der Glocke,
wie er sich schweigend in unsere Gemüter singt?

Siehst Du die sanfte Schwingung der Luft,
wie sie säuselnd in die Ewigkeit dringt?

Lass uns uns an die Hände nehmen,
singend und schwingend mit der Zeit.

Mit der Ruhe der Sanftmut;
dem Moment des Genießens
folgend.

*