Archive für Beiträge mit Schlagwort: leise

*
Raddampfer-HH140409
*
Ich denke heftig an Dich,
weil uns so lange so vieles verbindet.

Ich lache laut für Dich,
weil Du es bist, der mich zum Lachen bringt.

Ich weine leise um Dich,
weil Du nicht mehr der bist, der Du mal warst.

Und doch bleibe ich innig in Gedanken bei Dir.
*

*

Sehnsucht auf unserer Haut
und Verlangen fest im Blick.
Die Seelen schweißgebadet
mit Begierde in den Gliedern.

Halt mich so fest Du kannst
und sing es noch einmal.
Dieses Lied von Lust und Liebe,
das so sanft gewaltig ist.

Sing es leise, immer leiser,
bis sich unsere Lippen berühren.
Feine Pinselstriche bahnen sich
den Weg in die Unendlichkeit.

Wir gehen mit,
ohne Ziel und Verstand,
kurvenreich geradeaus.

Und wenn ich Deine Arme
um mich schlinge
und Dich küsse

wirst Du wissen,
dass auch die Endlosigkeit
ein Ende kennt.

 *

P.S.

Dass das Bild Pferde zeigt, ist mir bewusst. Es bedeutet nicht, dass ich einen „Hengst“ meine! ;o) Mit ging es um den Ausdruck der Zärtlichkeit. Das Pärchen da oben ist besonders zärtlich miteinander umgegangen.

 

 

 

… und wenn Du einst an meinem Grabe stehst
werde ich als Wolke vom Himmel schauen
und Dir leise zulächeln …

 

 

 

Wenn sich der Abend dem Ende neigt,
die Gäste gegangen sind
und die Ruhe nach dem angenehmen Sturm
Besitz von den Gedanken nimmt,
bedarf es nicht mehr allzu viel,
um das leise Lächeln noch lange zu bewahren.

 

 

~~~

Leise. Immer leise kommt er angeschlichen.
Strahlt in seiner vollen Pracht. Sacht. Mit Macht.
Die Nacht erhellt, die Gemüter verwirrt.
In Vollmondnächten fühle ich es:

Diese Ruhelosigkeit, die mich verrückt macht.
Verrückt nach Ruhe und Dunkelheit.

Verflucht hindert er mich unruhig daran,
meinen Kopf im Schlaf abzuschalten. Ganz.
Verrucht das ewig schummrige Licht,
was weder Himmel noch Hölle zur Ruhe kommen lässt.

Grönemeyers „Vollmond“ fast es kurz:
„Der Mond ist voll. Ich bin es auch.“

Voll mit Müdigkeit und zu schlapp,
um dem Ärger in mir Milde zu gönnen.
Heute Nacht kommt er wieder angeschlichen.
Es steht nicht nur im Kalender. Ich fühle es.

Er wird mich über Stunden wach halten.
Und ich werde mich ihm ergeben.

Wie immer.

~~~