Archive für Beiträge mit Schlagwort: Kleefeld

 

… an ca. 200, eher mehr, Rest-Tote:

*

*

Knapp einen Monat nach Weihnachten liegen noch immer die Rest-Toten herum, die für ab 30 Euro (pro Stück nicht pro Dutzend) – (das sind umgerechnet ca. 60 DM) – (ich glaube es hackt!) pro Mini-Bäumchen (die Größeren hatten natürlich höhere Kurse) offensichtlich nicht an den Verrückten Mann / die Frau gebracht werden konnten.

*

*

Bleibt die Frage, wann und vor allem auf wessen Kosten die entsorgt werden.

Nein, bitte nicht antworten: Die erste Antwort wird sich irgendwann ergeben haben und die zweite würde mich vermutlich nur wütend machen.

*

*

Da mir nicht ganz klar war, worauf die noch warten,
habe ich mich mit offenem Mund darunter gestellt.

Darauf haben sie aber wohl auch nicht gewartet …
Tja,dann eben nicht! *zick

 

;o)

 

Okay, jetzt hört der Spaß auf!

Wer hat die Dächer von meinen Türmchen geklaut?

*

*

Meldung!

 

Jetzt!

 

Hier!

 

Soooofocht!

 

Also echt …

;o)

*

*

Gerade in Hannover gesehen, bevor die Husche mit aller Macht runter kam. Macht aber nix; ich wollte sowieso noch meine Haare waschen! *grmpf

Aber …

Verdammt, verdammt: Jetzt kann ich mich wieder nicht entscheiden, an welches der beiden Enden ich flitzen soll, um mir das Gold-Töpfchen zu schnappen.

Immer diese Entscheidungen …

;o)

 

***

Ist es nicht faszinierend,
was für Effekte entstehen,
wenn man mal teilweise
die Farbe entzieht?

***

Einer weiteren Himmelsleidenschaftlerin gewidmet, nämlich der lieben minibares!

***