Archive für Beiträge mit Schlagwort: Gedanke

*

SteineBallFisch4-1000

*

Inzwischen habe wohl nicht nur ich mich wie ein Fisch auf dem Trockenen gefühlt. Aber jetzt ist er da: der Frühling. Noch ziert er sich etwas und hält sich mit konstant frühlingsgleichen Temperaturen zurück. Aber es wird, da kommt noch was.

Es mag auch sein, dass ich es jetzt erst sehe, nachdem mein Paps vor ein paar Tagen meine Wohnzimmerfenster geputzt, meine Mum meinen großen Balkonkasten auf Vordermann gebracht und beide einige Zimmerpflanzen, die bereits aus Verzweiflung nach unten und oben aus den Pötten wuchsen ☺ umgetopft haben.

Auf jeden Fall gilt inzwischen: Es scheint die Sonne immer häufiger. Die Fliesen meines Balkons werden bald soweit aufgewärmt sein, dass ich jederzeit draußen sitzen kann. Ein herrlicher Gedanke und ich werde es schamlos ausnutzen!

Ich wünsche Euch ein rundum schamlos schönes und sonnig-warmes Wochenende!

*

Werbeanzeigen

 

 

Dem Lobgesang der Maria gilt der 4. Advent. Spätestens jetzt rennen die letzten Schenkungswilligen los und kaufen die Regale des Einzelhandels leer, um ihren Lieben am Heiligabend, der mitunter auf den vierten Advent fällt (oder andersherum), nicht mit leeren Händen zu begegnen. Der eigentliche Sinn von Weihnachten, dem Fest der Liebe, ist vielerorts längst auf der Strecke geblieben.

Im Ursprung galt der weihnachtliche Gedanke dem Zusammenführen der Menschen, insbesondere der Familien, und einem friedlichen Miteinander. Die Botschaft der Heiligen Messe am 4. Advent lautet „Tauet, ihr Himmel, von oben, ihr Wolken, regnet den Gerechten: Es öffne sich die Erde und sprosse den Heiland hervor“.

*

Ich wünsche allen, denen der eigentliche Sinn der Weihnachtszeit noch nicht völlig abhanden gekommen ist, einen ausgesprochen geruhsamen und schönen 4. Advent!

 

 

Ihr habt mich ganz schön zum Lachen gebracht! :) Wenn mein Bauchnabel dort wäre, wo ihn einige von Euch vermutet haben, dann hättet Ihr es sicher längst in den Medien vernommen! Hier also die Auflösung (ohne die Pflaster zu lösen, natürlich):

 

 

Ich habe es Euch und vor allem mir erspart, die falschen Tipps ebenfalls zu kennzeichnen. Anderenfalls hätte ich zukünftig möglicherweise massive Probleme, mich zu entkleiden, zu duschen und anschließend einzukremen. Wer weiß, wo ich dann überraschend noch weitere Bauchnäbel finden würde. Insbesondere der Gedanke, es könnten sich welche auf dem Rücken befinden, beunruhigt mich tendenziell! *gg

Danke fürs Mitraten! Ich habe mich wirklich köstlich amüsiert! ;o) Ich hoffe, Ihr hattet auch Spaß!

 

*

Deine Gedanken
sind schön wie ein Goldregen
Sommerlich himmlisch

*

WTC-Danach

Bildquelle: pgtech.com

*

… und dann kommen sie:

Diese Gedanken,

deren Sinn man nie erfassen wird.

Weil sie einfach keinen Sinn ergeben.

*

*