Archive für Beiträge mit Schlagwort: Federn

 

Jetzt ist es gleich soweit und eines der tollsten Projekte aller Zeiten, welches von der lieben Clara Himmelhoch in die Bloggerwelt gewuppt wurde, findet seinen letzten Post. Zumindest was den regulären Teil betrifft. Da gibt es ja noch eine kleine Verlängerung, die Clara schnell noch organisiert hat. Aber offiziell ist heute der letzte Projekt-Tag und danach ist alles alle.

Zur (un)Feier des Tages ist es heute das einzige Mal erlaubt bzw. sogar gewünscht, dass zwei Buchstaben bedient und somit zwei Bilder gepostet werden. Und zwar für das „Y“ und das „Z“. Okay, here we are! Ich präsentiere

 

 

den Ypsilon-Träger und

 

 

den Zagel-Zeiger.

Beide wissen vermutlich nüscht von ihren Neubenennungen, werden sich aber wohl auch nicht dagegen wehren. Wie auch? Sie können ja nicht lesen! *höhö

~~~

Mir hat dieses Projekt sehr viel Spaß bereitet und ich danke Dir, liebe Clara, an dieser Stelle für Deine tolle Idee, die viele Kleinarbeit, nach jeder Woche sämtliche Beiträge aller Teilnehmer auf Deinem Blog zu verlinken und Dein damit verbundenes Engagement ganz herzlich!

Bist eben eine der Besten in Klein Bloggersdorf! *umärmel wie wild

;)

 

 

Die liebe Höchsthimmlische erbittet dieswöchig, den Buchstaben K zu reflektieren. Diesem Sehnen gebe ich selbstverständlich ausgesprochen gern nach, und zwar damit:

*

*

Das Kugelbauch-Gefiedere verfügt über ein bemerkenswertes Gespür, wenn es darum geht, einen Platz zu finden, an dem es sich nicht das Bürzel verkühlt.

 Noch weiß es nicht, dass unter ihm gleich eine Menge Wasser mit ziemlicher Wucht in die Höhe spritzen wird. Es könnte jedoch auch ein typischer Fall von Doofstellen sein und sie wartet nur genau darauf.

Ich musste dann weiter und konnte den Ausgang dieses Procederes nicht bis zum Ende verfolgen. Da es jedoch keine Federn über Hannover geregnet hat, gehe ich davon aus, dass das Kugelbauch-Gefiedere diese artistische Nummer entweder verflucht gut drauf hat oder noch rechtzeitig abgesprungen ist.

*