Archive für Beiträge mit Schlagwort: Fall

 

… oder wie der heißt:

 

 

Auf jeden Fall war er süß, auch wenn er nicht in die Kamera gucken wollte.

Euch wünsche ich sehenden Auges ein ausgesprochen angenehmes Wochenende!

 

 

Die liebe Höchsthimmlische erbittet dieswöchig, den Buchstaben K zu reflektieren. Diesem Sehnen gebe ich selbstverständlich ausgesprochen gern nach, und zwar damit:

*

*

Das Kugelbauch-Gefiedere verfügt über ein bemerkenswertes Gespür, wenn es darum geht, einen Platz zu finden, an dem es sich nicht das Bürzel verkühlt.

 Noch weiß es nicht, dass unter ihm gleich eine Menge Wasser mit ziemlicher Wucht in die Höhe spritzen wird. Es könnte jedoch auch ein typischer Fall von Doofstellen sein und sie wartet nur genau darauf.

Ich musste dann weiter und konnte den Ausgang dieses Procederes nicht bis zum Ende verfolgen. Da es jedoch keine Federn über Hannover geregnet hat, gehe ich davon aus, dass das Kugelbauch-Gefiedere diese artistische Nummer entweder verflucht gut drauf hat oder noch rechtzeitig abgesprungen ist.

*

*

*

Manchmal drängt sich mir der Eindruck auf,
dass in mancher Skulptur mehr Leben steckt,
als es bei einigen Menschen der Fall scheint.

*

 

Exmoor Pony-Dame Mona beäugt ihren Filius Harry

*

*

und lässt ihn auch nicht aus den Augen für den Fall,

*

*

dass sie sich kurzfristig zum Kraulen entfernt.

 

 

 

 

… in denen ich außerordentlich dankbar für gewisse Grenzen und Barrikaden bin. Auch wenn ich in diesem Fall bei der Entstehung des Fotos nicht anwesend war, darf ich an dieser Stelle versichern, dass ich bei Nikolai zukünftig vorsichtig bin. Denn DAS darf wohl als eindeutiges Argument für Blitz-Panik angesehen werden:

 

 

Nein! Hinter ihm steht kein weiterer Elefant, der seinen Rüssel … öhm …

Das ist alles seins!

Dreibeine? *pffft

;o))

***

 P.S. Dieser Beitrag könnte ein Nachtrag zum Eintrag von AngeloConCuore sein. Muss aber nicht! ;o)

***