Archive für Beiträge mit Schlagwort: Erinnerung

 

… mit ihrem hervorragend aufmerksamen Auge für Details begeistert und ich kürzlich erfuhr, dass sie die Gärten von Alfabia auf Mallorca offenbar ebenso wunderschön findet wie ich, widme ich diesen Beitrag der lieben Warja!

Was wäre dafür passender, als ein Blick in den Himmel, nur von einer weiteren Schönheit unterbrochen:

 

 

Bäume sprechen, ebenso wie Steine.
Wir sollten uns viel häufiger die Zeit nehmen,
um ihnen in aller Ruhe zuzuhören.

Wenn uns das aufgrund der Hektik des Tages
einmal so gar nicht gelingen sollte,
reicht auch ein Blick, der in Erinnerung verweilt.

 

Dir, liebe Warja, und natürlich allen weiteren Besuchern wünsche ich ein zauberhaftes Wochenende! Und bitte: Lasst Euch heute vom Kalender nicht ins Boxhorn jagen, okay?! ;o)

 

~

~

Die schönsten Erlebnisse
sind wie Blätter eines Baumes
im stillen Herbstwind:

Man weiß, dass sie vergehen werden.
Aber die Erinnerung an sie, die bleibt!

~

 

Jede/r hatte sie und erinnert sich üblicherweise auch daran. Um diesem Gedanken ein wenig Wehmut zu nehmen und die Erinnerungen durch viele Blogs einfach nochmal aufleben zu lassen, werfe ich ein Stöckchen in die Luft und möchte von Euch wissen, welchen Musik-Titel Ihr insbesondere mit Eurer Sturm- und Drang-Zeit verbindet. Meiner war bzw. ist der hier:

*

*

Ich glaube 1982 kam dieser Titel raus. Richtig erlebt (und das meine ich wörtlich, oh ja! *g) habe ich ihn während meiner zweiten Studienreise nach England. Ganz Brighton schien von diesem Song regelrecht regiert zu sein. Im College bekamen wir mörderisch Mecker, weil wir uns einen Kassettenrekorder besorgt und „Illusion“ sogar während des Unterrichts mitgewippt haben.

Wisst Ihr eigentlich, WIE streng englische Lehrer und -innen sind? Ich ja! Und diese Erfahrung war keine Illusion, sondern hammerharte Realität! ;o) Die Anforderungen waren sowieso schon ziemlich hoch aber unsere Strafarbeiten, die wir uns durch wiederholte Missachtung der Unterrichtszeit eingehandelt hatten, waren …

Aber darum geht es hier ja gerade nicht! *öhm

Als wir wieder in Deutschland waren, wurde der Titel auch hier rauf und runter gespielt, so dass er mich fast jahrelang begleitete. Heute fiel er mir wieder ein und siehe da: Bei youtube ist er schrillionenfach vertreten. Ich scheine nicht der einzige Fan zu sein.

Und wie lautet Euer All-Time-Hit, wenn Ihr an Eure Sturm- und Drang-Zeit denkt?

Ich freue mich über rege Mitmachung und bin sehr gespannt, wie viele „Ach, ja!“’s ich dieses Mal haben werde! ;o)

*

P.S. Über PingTrackBackDings freue ich mich natürlich auch wieder, damit ich weiß, wo ich meine  „Ach, ja!“’s finden kann!

 

 

Zu meinem skriptum-Stöckchen „Das braucht kein Mensch“ möchte ich das darin enthaltene Rätsel hier nochmal gesondert vorstellen.

 

„Dass man sich Urlaubs-Erinnerungen mitbringt ist normal. Manchmal haben diese allerdings einen ganz besonderen Wert. Diesen Zapfen brachte ich mir aus dem Yosemite National Park mit. Wer diesen Park kennt, kann sich nun schon denken, dass dieses Teil womöglich etwas größer ist, als es Zapfen üblicherweise sind.“:

*

*

Na, was meint Ihr:

Wie groß genau ist wohl dieser Zapfen?

Bitte nur in ganzen Zentimetern! ;)

*

 

 

Irgendwo im Titel habe ich jetzt ein „und“ vergessen. Na ja, macht nix. Setzt es Euch wohin Ihr wollt! ;o)

Mein Stöckchen Das erste Mal … (Alles außer Sex) ist von so vielen Bloggern dermaßen schön umgesetzt worden (Danke dafür!), dass ich auch noch einmal nachlegen möchte. Unter anderem inspiriert von der lieben Elke (nur ein Beispiel) möchte ich nun auch noch ein Foto meines ersten Schultages einstellen:

*

 *

Die Pose nimmt mir heute vermutlich kein Mensch mehr ab! *gg

Außerdem kommt hier eine weitere Premiere, nämlich mein erstes Nacktfoto:

*

 *

Dabei handelt es sich übrigens um das einzige Nacktfoto von mir. Eine Ausnahme könnte ein Nacktfoto gleichen Kalibers mit meinem Papa in der Wanne bilden; das habe ich jedoch leider nicht gefunden. Oder meine Erinnerung trügt mich. Aber dieses reicht ja auch erstmal, nöch?! ;o)

***

Mir hat ein Stöckchen selten so viel Spaß bereitet. Und bevor nun am Montag das nächste Stöckchen auf meinem skriptum-Blog kommt (…!), wollte ich allen Beteiligten nochmal ganz herzlich Danke sagen! Die Umsetzung war wirklich auf ausnahmslos jedem Blog grandios!

Ihr seid spitze!

*