Archive für Beiträge mit Schlagwort: Eisbär

*

Wenn Du nicht aufpasst

 

 

schnappe ich mir Dein Futter!

 

 

Hahaaa! Ich lache mich kaputt. Wage es!

;)

 

 

The great C würde in dieser Woche gern das big „T“ sehen und nahezu schrillionen von Anhängern und Fans folgen ihrem Wunsche nur zu gern. Von Massenbewegungen halte ich zwar eigentlich nüscht, hier folge ich allerdings gern und präsentiere

 

 

den Tieftaucher! Dieser muntere Geselle aalt sich zwar ausgesprochen gern in sonnigen Höhen (das war ja gerade erst auf diesem Blog zu sehen), er liebt es jedoch auch, sich ins eiskalte Nass klatschen zu lassen und die Welt von unten zu betrachten.

Dankenswerter Weise hat Herr Machens von Erlebnis Zoo Hannover mit der Erlebniswelt „Yukon Bay“ dafür gesorgt, dass der interessierte Betrachter selbst nach Abtauchen der Tieftaucher noch Augenzeuge der Grazilität dieser Wesen sein darf.

Spätestens in dem Moment bekommt doch der Begriff „Massenbewegung“ einen extrem angenehmen Touch, oder? ;o)

 

Dat Clärschn will es in dieser Woche mit dem „S“ und alle die wollen dürfen auch noch „SCH“, „ST“ und „SP“ bedienen; aber bitte separat. Deine Sehnsüchte sind mir Bedürfnis, liebste CC! ;o) Also los:

 

 

Der Sonnenanbeter für sich ist ja eher ein recht lebhafter Geselle. Wenn jedoch, trotz seiner Vorliebe für eiskaltes Wasser, plötzlich die wärmende Clara (öhm!) auf ihn scheint, wird er ganz zahm und streckt seinen Kopf samt blauer Zunge gen Himmel. Und guckt mal: Die rechte Vorderpfote will auch schon. Vielleicht möchte er die blendende Kugel doch lieber vom Firmament holen?

Was dieser Sonnenanbeter kurz danach gemacht hat, spricht klar gegen letztere Vermutung. Aber das zeige ich Euch irgendwann demnächst in einem separaten Post. Verraten kann ich heute schon, dass es mit Wärme nicht allzu viel zu tun hatte! *schlotter

 

;))

 

 

Nicht zu fassen: Schon sind wir bei dem von Frau Clara CC H. aus B. gewünschten H angelangt. Und außerdem beim letzten Beitrag für dieses Jahr. Macht aber nix, denn im nächsten Jahr geht es ja zum Glück gleich weiter. Also bloß nicht hektisch werden, auch wenn dieser stramme Kerl schon ins Hecheln kommt:

*

*

Statt des Hechelns könnte man natürlich auch ein Grinsen unterstellen. Aber die Entscheidung verschiebe ich nun wirklich auf das nächste Jahr! ;o)

 

 

Aber nur für einen Tag.

Am nächsten soll alles wieder beim Alten sein, jawoll!

Warum? Weil …

*

*

Falls es jemand nicht lesen kann, hier nochmal der Text in Schönschrift:

Die Kälte ausgetrickst …
Eine dicke Fettschicht ist ein prima Wärmepolster und dient außerdem als Fettreserve für magere Zeiten: Ein Eisbärmagen kann deshalb fast 70 kg Nahrung auf einmal aufnehmen. Es wird gefuttert, bis das Tier zur Hälfte aus Fett besteht.

Bei DER Menge müsste ich allerdings mehr futtern, als ich überhaupt auf die Waage bringe. Aber einen Versuch wär’s wert, nöch?

;)

Liebe Bonafilia, das würde Dir sicher auch gefallen, hm? ;)