Archive für Beiträge mit Schlagwort: Collage

 

Das Projekt von Miss Paleica galoppiert rasant in den Juli.

Das Juli-Thema lautet

Schnappschuss/Momentaufnahme (we do not remember days. we remember moments)

Dreht euch im Zimmer um, geht vor die Haustüre, schaut euch an, was eine gewöhnliche Umgebung zu bieten hat. Drückt einfach ab, haltet einen Moment fest, den ihr für erinnernswert haltet. Viel Spaß!

Jou, den Spaß hatte ich bei der Auswahl des Schnappschusses!

 

 

Normalerweise hätte hier noch der vierte Teil dran gehört, wenn Herr Bär wieder auftaucht. Auch hatte ich überlegt, ob ich die drei Ausschnitte betexte. Allerdings traue ich Euch zu, eigene „Reime“ auf die Fotos zu finden. Insofern habe ich lieber nix vorweg genommen und überlasse es Eurer Kreativität, Euch Euren Teil dazu zu denken! ;)

 

Wie schon beim letzten Mal habe ich die Collage sehr groß gelassen, so dass Ihr nach mehrfachem Klicken in den Genuss der ganzen Pracht kommen könnt. Und somit auch von mir einfach ein herzhaftes: Viel Spaß!

 

Das Projekt von Miss Paleica galoppiert rasant in den Juni. In diesem Monat lautet das Thema:

Zeitzeugen (Erinnerung is nur a Reifenspur im Sand)

Ich beschäftige mich derzeit einfach (unfreiwillig, aber doch) häufig mit Erinnerungen. Sie begleiten mich, sie beschäftigen mich, sie prägen mich. Zeigt mir Erinnerungen, zeigt mir Begleiter, kramt ein bisschen! Ich bin gespannt, was sich finden lässt!

Klar habe ich gekramt und sehr schöne Zeitzeugen im Maschpark in Hannover gefunden. Dort stehen dutzende Zeitzeugen. Zwei davon haben es mir besonders angetan: :

 

 

Sehe nur ich die vielen Augen, die auf der linken Schönheit genauestens beobachten, wie der Lauf der Zeit ist und was sich dazu alles bezeugen lässt? Fünf klar erkennbare Augen sehe ich auf den ersten Blick. Vermutlich sind es aber noch sehr viel mehr. Auf dem rechten Baum sehe ich ganz klar ein Gesicht und ebenfalls mehrere Augen. Seht Ihr das auch?

Ich habe die Collage übrigens extra groß gemacht. Mehrfaches Draufklicken müsste normalerweise jeden Bildschirm sprengen. Viel Spaß! ;)

 

 

… und weil es sich das momentan etwas lädierte Clärchen gewünscht hat, fasse ich alle Beiträge noch einmal in einer Collage zusammen.

Liebe Clara, davon abgesehen, dass ich mir für Dich schnelle und gute Besserung erhoffe, wünsche ich Dir nun noch ein letztes Mal viel Spaß mit der Ausbeute anlässlich Deines Tier-Alphabets.

Es handelt sich um die Beiträge A bis P, Q über Z, Ä, Ö bis Ü und dann die drei freiwilligen Runden nebst des Projekt-Buttons. Insgesamt also 35+1 Foto. Das dürfte Dich für ein paar Momente davon abhalten, selbst zu tippen. Sage also niemals, dass ich Dich zum Schreiben verführt habe! ;o) So, jetzt geht es los:

 



 

Die mir vor Dir verliehenen Awards sind HIER und HIER zu finden. Da zwar Du aber nicht ich die Genehmigung zur Verwendung von Fotos der anderen Teilnehmerinnen hast und in den Awards immer die Fotos mehrerer Beiträge gezeigt sind, veröffentliche ich sie hier lieber nicht. Aber ein Klick genügt ja und schon sind Deine diesbezüglichen Beiträge samt Awards zu sehen.

Das war es jetzt aber wirklich und überhaupt und endgültig mit diesem Projekt, jetzt und für aller Zeiten, jawoll! ;)

~ ENDE ~

 

 

Gestern früh ist das vierte Elefanten-Baby im Erlebnis Zoo Hannover geboren. Mönsch, ich habe bisher nicht einmal das dritte gesehen. Können die das nicht ein bisschen besser einteilen?

Na gut, dann collagiere ich mir eben die Vier; da kenne ich nix:

*

(oben knutscht sich Nuka und unten rüsselt sich Saphira)

*

Baby Nr. 4 hat sein Geschlecht noch nicht bekannt gegeben. Aber wenn ich es mir recht überlege …

Baby Nr. 1 = ein Mädchen, Name: Saphira (Mutter Sayang)

Baby Nr. 2 = ein Junge, Name: Nuka (Mutter Farina)

Baby Nr. 3 = ein Junge, noch namenlos (Mutter Califa)

also ist

Baby Nr. 4 = ein Mädchen, noch namenlos (Mutter Manari)

Das wäre doch nur logisch, oder? Nur eines irritiert mich: Bisher sind die Lütten immer direkt hintereinander im Doppelpack gekommen. Jetzt wird aber nur noch ein Elefanten-Baby (voraussichtlich im Oktober/November, Mutter Khain Hnin Hnin) erwartet. Und was kommt dann?

– Gibt es Blitzschwangerschaften bei Elefanten?

– Fängt Elefanten-Mami Nr. 1 gleich nochmal von vorn an?

– Kommt das Nesthäkchen tatsächlich ohne fast gleichaltriges Geschwisterchen zur Welt?

Fragen über Fragen … Ich befürchte, wir können uns nur (angenehm!) überraschen lassen! ;)

 *

Nachtrag: Baby Nr. 4 ist auch ein Junge und er heißt Dinkar