Archive für Beiträge mit Schlagwort: Bepflanzung

 

Direkt nach der Bepflanzung

 

 

dachte ich noch, dass die Schönheiten auf meinem Balkon vielleicht etwas zu tief im Kasten prangen. Aber jetzt:

 

 

Man gut, dass ich nicht noch mehr Erde aufgefüllt hatte! *puh

 

Eine schöne Pracht, hm?! ;)

Das dazwischen ist übrigens kein Unkraut und ich bin nur zu faul, um es zu entfernen. Es handelt sich um Vorjahres-Aussaaten, die nicht mehrjährig sind. Da die das jedoch nicht zu wissen scheinen, kommen sie dieses Jahr einfach nochmal. Außerdem sind noch drei weitere Schönheiten dazwischen, die sich wohl nur noch nicht so richtig trauen, den Stiefmütterchen Konkurrenz zu machen. Aber das kommt noch; ganz sicher! ;)

 

 

Frau Amsel (oder Herr?) konnte es sich dieser Tage nicht verkneifen, äußerst Laut_gewaltig darauf aufmerksam zu machen, dass in meinem Balkonkasten eine neue Bepflanzung nebst frischem Wasser in der Terracotta-Schale zu finden sind:

 

 

Es könnte natürlich auch sein, dass sie/er sich bei mir bedanken wollte, weil für den geplanten Nestbau alles Benötigte vorhanden ist.

Für den Fall würde ich allerdings vorschlagen, doch wieder den Blumenkasten vor dem Küchenfenster zu präferieren. Dort herrscht wesentlich mehr Ruhe, als es auf meinem Balkon bei schönem Wetter üblicherweise der Fall ist.

Vor dem Küchenfenster hat es doch schon einmal super geklappt! Also: Wenn ich da ein Wörtchen mitreden dürfte, würde ich auf dem Balkon ruhig weiter piepen aber nisten vor dem Küchenfenster. Ich hoffe sehr, dass das verhandlungsfähig ist!

;o)

 

Vorher:

 

 

Während:

 

 

Nachher:

 

 

So: Fertig!

Und jetzt?

FRÜHLING!

Nein, dass ist nicht verhandlungsfähig!

;)