Archive für Beiträge mit Schlagwort: Anfang

*

Hier stimmt doch was nicht:

*

Kopflosigkeit-014

*

Da fehlt doch was!?

Immerhin scheint das arme Affenvieh seinen Kopf schon mal zu suchen. Das ist ja ein Anfang! ;o)

Allen Vätern (vor allem natürlich meinem!) wünsche ich, dass sie diesen Tag MIT Kopf und irgendwie geordneter überstehen mögen!

Alles Gute zum Vatertag!

*

[vordatiert]

 

Manchmal ist man am Ende
genauso weit, wie am Anfang:
Am Ende.

 

 

Sofern nicht sowieso schon alles zu spät ist …

*

Hauptsache, Euer Wochenende kommt rechtzeitig und das wünsche ich Euch in schön!

 

auch das Jahr 2011. Wie jedes Jahr gab es auch in diesem vieles, was neu begann, endete oder sich weiter entwickelte. Kriege wurden eröffnet, geführt und beendet. Leider treffen nicht alle drei Stufen auf jeden Krieg zu. Vor allem die letzte Stufe wünsche ich mir für das kommende Jahr. Ich wünsche mir, dass diejenigen, die das Wohl anderer Menschen in ihren Händen haben, sich ihrer Verantwortung endlich voll bewusst werden und diese wieder mit Anstand und Moral tragen.

Manche Menschen werden jedoch wohl nie lernen, was Frieden heißt. Ihnen kann man nur aus dem Weg gehen, um seinen eigenen Frieden zu bewahren. Diesen Menschen wünsche ich mehr eigene und positive Lebensinhalte, damit sie nicht mehr so verzweifelt darauf angewiesen sind, im Leben anderer herumzustümpern und deren Leben mit überflüssigem Unfrieden zu überziehen. Und das nur aufgrund ihrer persönlichen Unzufriedenheit, mit sich und der Leere in ihrem eigenen Leben.

Natürlich gibt es auch Menschen, die jede positive Aufmerksamkeit Wert sind. Sie sind in sich friedlich, rücksichtsvoll und empathisch, ihrer Umwelt wohlgesonnen und am Leben aktiv interessiert. Sie sprühen förmlich vor Zuneigung zu sich und ihrem Umfeld. Sie erleben ihr Leben und genau das spürt man in jedem ihrer Beiträge, in Gesprächen, in ihren Blicken. Das sind die Menschen, von denen ich mir noch viel mehr auf diesem Planeten und in meinem Umfeld wünsche.

Vor all dem wünsche ich mir, dass jedes Kind dieser Welt mehr Gründe zum Lachen, als zum Weinen hat! Aber da gibt es noch weiteres, das ich mir wünsche. Für Euch, für mich, für jeden Menschen auf der Welt. Ich wünsche uns allen mehr

 

 

Wer noch ein paar Tipps für die morgenabendlichen Feierlichkeiten benötigt, findet sie hier:

Silvester 1/3 (Ursprung + Feuerwerk)

Silvester 2/3 (Bräuche + Verhaltensweisen)

Silvester 3/3 (Glücksbringer + Essen + Trinken + Und überhaupt …)

Rutscht alle gut und unfallfrei in ein gesundes und erfolgreiches, fröhliches und friedliches Jahr 2012!

 

 

 

*

… ist ein scharfes Schwert! So weh es auch manchmal tun mag: Irgendwann kommt die Sekunde des Abschieds. Ich spürte immer mehr diese innere Unruhe in ihm. Auch wenn er es sich mir gegenüber nicht anmerken lassen wollte.

*

Wir waren mittlerweile Freunde geworden; soviel stand fest. Ich wusste nicht, welcher Gattung er angehört und er es von mir vermutlich ebenso wenig. Dennoch war da so eine gewisse Grund-Sympathie auf beiden Seiten. Und das ist es doch, was zählt. Oder etwa nicht?

*

Ich musste ihn ziehen lassen. Das war mir ja von Anfang an klar. Also sahen wir uns noch einmal ganz tief in die Augen:

*

 

 

*

Er hauchte mir ein letztes „Schau‘ mir in die Augen, Kleines!“ zu. Ich zippelte an meinem rein weißen Taschentuch herum und tupfte mir möglichst unauffällig die Tränen aus den Augenwinkeln. Dann war es soweit:

Ich überredete ihn, auf ein Stück Papier zu krabbeln und setzte ihn auf den Balkon. Natürlich wählte ich für ihn eine besonders hübsche Pflanze. Schließlich wusste ich, was ich ihm nach all unserer gemeinsamen Zeit schuldig war.

Dann flitzte ich rein um mit meiner Kamera ein letztes Abschiedsfoto zu machen. Aber als ich zurück auf den Balkon kam, war er schon von mir gegangen …

Oder er war einfach zu Tode beleidigt, dass ich ihn aus der Wohnung katapultiert hatte!

*

Das war’s! Und zumindest mir war es ein Vergnügen! ;o)

*

P.S. Wenn mir jetzt irgendwer erzählt, dass das Vieh giftig ist und beißt, brülle ich los. Also überlegt Euch bitte ganz genau, was Ihr jetzt sagt bzw. schreibt; danke!

;o))