Der 2. Advent soll im kirchlichen Sinne der Vorbereitung auf die „Ankunft des Herrn“, auch der Wiederkunft, gelten. Schwibbögen, die in vielen Fenstern erstrahlen, sollen Jesu seinen Weg nach der Menschwerdung weisen.

Am 2. Advent wird mehr Wachsamkeit angemahnt und an die Ankunft Christi erinnert. Die Heilige Messe wird am 2. Advent von der Botschaft getragen „Volk von Zion, siehe, der Herr wird kommen, zu retten die Völker“.

*

Lasst uns alle einen tollen 2. Advent haben!

 

Advertisements